Stillstand verhindern – reanimiert die Pflege! Setzt den Volksentscheid um!

Aktion am 25. September 11 Uhr, Senatsverwaltung für Gesundheit.

Das Berliner Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus ruft auf zur Kundgebung am 25. September 11 Uhr an der Senatsverwaltung für Gesundheit, Oranienstr. 106, 10969 Berlin. Es fordert die Umsetzung des Volksentscheids für Gesunde Krankenhäuser und zügiges Handeln der Senatsverwaltung. Während das geplante PflegePersonalStärkungsGesetz den Ländern und Krankenhäusern große finanzielle Spielräume für die Einstellung von Pflegekräften gibt, werden andere Pläne des Bundesgesundheitsministeriums Pflegekräfte kaum motivieren ins Krankenhaus zu kommen. Die von Jens Spahn vorgeschlagenen Untergrenzen drohen eine katastrophale Besetzung als Normalzustand festzuschreiben und widersprechen der Bundesratsinitiative aus Hamburg und Berlin. Nur eine Personalbemessung nach Bedarf erlaubt Pflegekräften, angemessen zu arbeiten und die Qualität der Versorgung zu gewährleisten. „Das Land Berlin kann und muss jetzt handeln. Die Umsetzung des Volksentscheids für Gesunde Krankenhäuser ist möglicher denn je und nötiger denn je.“, sagt Jeannine Sturm, Krankenschwester an einem Berliner Krankenhaus.

Pflegekräfte aus mehreren Berliner Krankenhäusern und Unterstützer*innen wollen mit dem Berliner Bär die Pflege am Dienstag 25. September 11 Uhr vor der Senatsverwaltung für Gesundheit reanimieren und für die Umsetzung des Volksentscheids zu werben.