Worum geht's?

Neue Webseite des Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus: „http://berlin-gesundheit-statt-profite.de“

Laut Gewerkschaft ver.di fehlen ca. 3000 Pflegestellen in Berliner Krankenhäusern.
Wer kennt es nicht: überlastete Pflegekräfte, überfüllte Rettungsstellen, zu wenig Zeit für die Versorgung von Patientinnen und Patienten. Der Grund: Überall wurden Stellen abgebaut, um mit geringeren Kosten möglichst viel Gewinn zu machen.
Um das Wohl und die Sicherheit von Patientinnen und Patienten zu gewährleisten, haben wir den Volksentscheid für Gesunde Krankenhäuser gestartet.

Wir wollen:

• Mehr Personal ins Krankenhaus durch feste Personal-Patienten-Schlüssel
• Die Investitionen des Landes Berlins in unsere Krankenhäuser maßgeblich erhöhen

0
Berliner*innen haben unterschrieben!*

Stand des Volksentscheids

++ Berliner Verfassungsgericht erklärt Volksentscheid für unzulässig

++ Initiative und Pflegekräfte zeigen sich empört über Begründung und Verfahren

Pressemitteilung vom 21.01.2021

Ohne mündliche Anhörung hat das Berliner Landesverfassungsgericht die Fortführung des Volksentscheids gestoppt, weil die Bundesregierung nach
Auffassung des Gerichts schon umfassende Regelungen gegen den Personalmangel in den Krankenhäusern ergriffen habe.

„Ich bin empört, dass das Gericht die Auffassung vertritt, dass die auf Bundesebene festgelegten Pflegepersonaluntergrenzen die Personalstandards in der Pflege abschließend geregelt hätten. Gerade in der Pandemie wird deutlich, wie unterbesetzt – nicht nur in der Pflege – im Krankenhaus gearbeitet wird. Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die in den letzten Monaten und aktuell an der Belastungsgrenze arbeiten“, sagt Silvia Habekost, Krankenpflegerin und Mitinitiatorin des Volksentscheids.

Noch am Mittwoch hatte das Bündnis eine Kundgebung auf dem Alexanderplatz organisiert und war zuversichtlich, dass das Landesverfassungsgericht die juristische Prüfung des Senats aufgrund
von Formfehlern ablehnen würde, so wie es auch beim Volksentscheid „Berlin Werbefrei“ getan wurde. Die Initiative kritisiert daher nicht nur die inhaltliche Entscheidung des Gerichts, sondern auch das Verfahren. Ausgerechnet die rot-rot-grüne Landesregierung hatte es versäumt der Initiative die Chance zu geben Mängel in ihrem Gesetzestext zu beheben. Diese volksentscheidsfeindliche Politik wurde aus Sicht der Initiative nun vom Landesverfassungsgericht nicht nur gebilligt, sondern in einem Verfahren ohne mündliche Anhörung sogar bekräftigt.

Dies sorgt auch bei Gabi Heise, ebenfalls Krankenpflegerin und Betriebsrätin für Unmut: „Dass nun in Zeiten, in denen von Pflegekräften alles abverlangt wird, solch eine Entscheidung hinter verschlossenen Türen getroffen wird, statt gemeinsam über Möglichkeiten und Lösungen zu diskutieren, ist skandalös. Man muss ganz deutlich zwei Fragen stellen, was ist die Pflege der Politik und der Gesellschaft wert und was zählen Volksentscheide und all die Stimmen überhaupt?“

Trotzdem zeigt sie sich weiter kämpferisch: „Für uns ist eines klar, wir werden nicht aufgeben und weiter für bessere Bedingungen in den Kliniken kämpfen. Wenn dies gesetzlich auf Länderebene nicht möglich ist, bleibt die betriebliche und tarifliche Auseinandersetzung“ fügt sie deshalb noch mit Blick auf das anstehende Superwahljahr an.

Pressekontakte:
Silvia Habekost: 0178 – 5398 178
Gabi Heise: 0176 – 7001 4234




Neuigkeiten

  • Weiterlesen
    Pressemitteilung zur Ablehnung des Volksentscheides „Gesunde Krankenhäuser“ durch das Landesverfassungsgericht
    22. Januar 2021
  • Weiterlesen
    Juristische Lage des Volksentscheids
    7. Oktober 2019
  • Weiterlesen
    Pressemitteilung: Patient*innengefährdung geht weiter – Senat zerrt Volksentscheid Gesunde Krankenhäuser vor das Landeverfassungsgericht
    4. Juli 2019
  • Weiterlesen
    Video: Ein Jahr Volksentscheid Gesunde Krankenhäuser
    29. Januar 2019
  • Weiterlesen
    Olympischer Brief für „Eine bedarfsorientierte Gesundheitsversorgung für Alle!“
    28. Januar 2019
  • Weiterlesen
    Volksentscheid will gesetzliche Personalbemessung – Der Senat ist am Zug
    13. Dezember 2018
  • Weiterlesen
    Von der Unterbesetzung zur bedarfsgerechten Personalausstattung
    12. Oktober 2018
  • Weiterlesen
    Überarbeiteter Gesetzestext online
    25. September 2018
  • Weiterlesen
    Volksentscheid für Gesunde Krankenhäuser umsetzen
    25. September 2018
  • Weiterlesen
    Stillstand verhindern – reanimiert die Pflege! Setzt den Volksentscheid um!
    21. September 2018
  • Weiterlesen
    Hamburger Demonstration gegen den Pflegenotstand
    4. September 2018
  • Weiterlesen
    Kolat kann bei Vivantes Personalvorgaben umsetzen – Aktion am 27. Juni
    27. Juni 2018
  • Weiterlesen
    Volksentscheid für Gesunde Krankenhäuser: Umsetzung ist nötig, möglich und finanzierbar!
    18. Juni 2018
  • Weiterlesen
    Protestaktion für Personalbemessung am Bedarf statt Untergrenzen
    2. Mai 2018
  • Weiterlesen
    Unverantwortliches Zeitspiel bei Personalvorgaben
    28. März 2018
  • Weiterlesen
    Nach Berlin startet jetzt Hamburg einen Volksentscheid gegen den Pflegenotstand:
    7. März 2018
  • Weiterlesen
    Gesundheits- und Care-Block auf der Frauen*kampftagsdemo 2018
    21. Februar 2018
  • Weiterlesen
    „Kolat startet Bundesratinitiative – Volksentscheid meint: Jetzt zusätzlich gesetzliche Personalregelungen auf Landesebene schaffen“
    20. Februar 2018
  • Weiterlesen
    „Wir liegen richtig damit, dass wir im Krankenhaus selber aktiv bleiben müssen“
    20. Februar 2018
  • Weiterlesen
    Volksentscheid Gesunde Krankenhäuser ist gesetzeskonform
    5. Februar 2018
  • Weiterlesen
    Pressekonferenz zum Start des Volksentscheids für Gesunde Krankenhäuser
    1. Februar 2018
  • Weiterlesen
    Start des Volksentscheids Gesunde Krankenhäuser
    30. Januar 2018
  • Weiterlesen
    ZDF-Beitrag: Immer mehr Ärzte, immer weniger Pfleger
    28. Dezember 2017
  • Weiterlesen
    Krankenhausgesellschaft kritisiert geringe Investitionen in Berliner Krankenhäuser
    27. Dezember 2017
  • Weiterlesen
    SPD fordert Berliner Pflegeoffensive
    27. Dezember 2017
  • Weiterlesen
    LINKE Berlin unterstützt Volksentscheid
    27. Dezember 2017
  • Weiterlesen
    Hintergrund: Tarifbewegung Entlastung
    15. Dezember 2017
  • Weiterlesen
    Das Bündnis stellt sich vor
    15. Dezember 2017

Bundesweit

Aktionen

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um immer auf dem laufenden zu bleiben:

Der Newsletter informiert über unsere regelmäßigen Tätigkeiten und verbreitet Stellungnahmen zum Volksentscheid. Der Versand des Newsletters erfolgt durch ein Plugin „The Newsletter Plugin“ durch diese Webseite. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Der Newsletter wird ca. zwei mal im Monat verschickt. Zur Erfolgsmessung wird ein Statistikmodul eingesetzt bei dem, bei dem gemessen wird wie häufig eine Email gelesen oder ein Link geöffnet wird. Mehr Informationen finden sich in unseren Datenschutzerklärung.
Keine Veranstaltungen
Lade Karte ...

Gesicht zeigen

  • Alles lesen
    Jamila Barra, Medizinstudentin an der Charité
    8. Januar 2018
    Ich unterstütze den Volksentscheid, weil Krankenhäuser dazu da sind, kranke Menschen wieder gesund zu machen. Das geht nur, wenn genügend Menschen da sind, um...
  • Alles lesen
    Silvia Habekost, Krankenschwester
    8. Januar 2018
    Mein Name ist Silvia Habekost und ich arbeite seit mehr als 30 Jahren als Krankenschwester im Krankenhaus. Ich unterstütze den Volksentscheid, weil es eine...
  • Alles lesen
    Gabi
    8. Januar 2018
    Ich unterstütze das Volksbegehren, weil es sonst in ein paar Jahren überhaupt kein qualifiziertes Pflegepersonal mehr gibt. Ich möchte, dass die jungen Kolleg*Innen Arbeitsbedingungen...
  • Alles lesen
    Anja
    8. Januar 2018
    Ich unterstütze das Berliner Volksbegehren, weil ich den Personalnotstand im Krankenhaus täglich erlebe. Ich habe immer weniger Zeit für meine eigentliche Aufgabe - die...
  • Alles lesen
    Lucy Redler
    16. Januar 2018
    Ich unterstütze den Volksentscheid Gesunde Krankenhäuser, um den Erfolg für die Patientensicherheit, der an der Charité durch Streik erkämpft wurde, auf alle Berliner Krankenhäuser...
  • Alles lesen
    Dana Lützkendorf
    1. Februar 2018
    weil ich einerseits möchte, dass die Patientinnen wieder nach ihren Bedürfnissen gerecht versorgt werden können und andererseits die Pflegekräfte daran nicht ausbrennen und den...
  • Alles lesen
    Cornelia Wermuth
    1. Februar 2018
    Ich unterstütze den Volksentscheid als Mutter einer Tochter, die schon mit 6 Jahren Krankenschwester werden wollte, die in der Examensrede nach ihrer Ausbildung gesagt...
  • Alles lesen
    Felix, Student und potentieller Patient
    2. Februar 2018
    Für eine gute Gesundheit für alle fehlt der politische Wille. Darum ist Druck wichtig! Für eine gute Gesundheit für alle fehlt der politische Wille. Darum...
  • Alles lesen
    Plöger Viola
    2. Februar 2018
    Weil ich so nicht weiter arbeiten möchte Weil ich so nicht weiter arbeiten möchte

Kontakt

Orgatelefon: 0151 / 29 83 69 30

info@volksentscheid-gesunde-krankenhaeuser.de

Pressekontakt bitte hier klicken

Post und Unterschriftenlisten:

Berliner Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus c/o ver.di Berlin FB3,

Köpenicker Str. 30, 10179 Berlin

 

Spendenkonto:

Gemeingut in BürgerInnenhand

IBAN: DE20 43060967 1124 229100

BIC: GENODEM1GLS

wichtig! Verwendungszweck: VB Gesunde Krankenhäuser